Kritiken
 
Abert: Ekkehard
 


1 - OPERA NEWS: ABERT: Ekkehard
2 - klassik-heute.de: Ekkehard
3 - Crescendo: Ekkehard
4 - Gramophone: Ekkehard
5 - Kölner Stadt-Anzeiger: Ekkehard
6 - Opernglas: Ekkehard
1 - The strength of the cast, happily, lies in its protagonist, Jonas Kaufmann, whose pure, unwavering lyric tenor holds a firm legato and gives the role heartfelt convinction, notably in his Act III monologue, "Der Gedanken Sturm zu bannen".

2 - Mit Jonas Kaufmann in der Titelrolle macht ein junger lyrischer Tenor nachdrücklich auf sich aufmerksam, von dem sicher bald noch mehr zu hören sein wird. Er verfügt über ein schönes, helles, jugendliches Timbre, gebietet über eine leicht und sicher ansprechende Höhe, phrasiert sehr kultiviert, gestaltet differenziert und ausdrucksvoll. Eine Stimme, die man gern auch in bekannterem Repertoire wiederhören möchte!

3 - Unter den Nachwuchssängern imponiert Jonas Kaufmann in der Titelpartie.

4 - Jonas Kaufmann in particular is a lyric/dramatic tenor of rare quality and musicianship.

5 - etliche begabte Sänger (Jonas Kaufmann, Jörg Hempel, Susanne Kelling, als auch in Köln bekannte) die dem Werk mit Hingebung dienen.

6 - In der Titelpartie zieht Jonas Kaufmann den Hörer in seinen Bann. Sei natürlicher, mit großer Leichtigkeit strahlender Heldentenor ist ein großer Gewinn. Er wählt stets den richtigen Ton, sei es in der lyrischen Vergil-Erzählung oder dem stürmischen Schlachtbericht. Zu keiner Zeit wirkt er angestrengt oder überfordert.
 

 

 
 
  www.jkaufmann.info back top